Familienaufstellungen: Verstrickungen aus Liebe in Liebe lösen

Familien sind grundsätzlich eine Quelle der Kraft. Es gibt jedoch auch Muster und eingreifende Ereignisse aus dem Familiären, die unsere Kraft und Lebensfreude blockieren. Häufig sind wir uns der Ursachen nicht bewusst, ahnen aber, dass wir unser Leben mit angezogener Handbremse leben. Unser Umfeld zeigt uns, wie wir auf bestimmte Herausforderungen immer wieder auf ähnliche Art reagieren. Trotzdem sind wir nicht in der Lage, diese Muster zu durchbrechen.

Die Ursachen dieser Blockaden und Kraft raubenden Muster rühren häufig aus familiären Verstrickungen.

Ziel der Familienaufstellungen ist es, solche Verstrickungen und Bindungen sichtbar zu machen und zu lösen. Dabei wählt der Aufstellende aus den Anwesenden Stellvertreter für seine Familienmitglieder. Die Aufstellung im Raum und die (Körper-) Haltung zu einander ermöglichen den Stellvertretern, sich in die Rollen und Positionen der tatsächlichen Familienangehörigen hineinzuversetzen. Ihre oft erstaunlich präzisen Wahrnehmungen und tiefen Empfindungen helfen, die Verstrickungen sichtbar zu machen, und ebnen den Weg zu deren Lösung.

Am Ende steht immer eine neue, Lösungsaufstellung, die sich als kraftvolles Bild einprägt und zu neuem konstruktiven Verhalten befähigt.